City of Brechreiz

Guck dir all die Geldbörsen an
Mit Beinen dran
Und Henkeln für die Einkaufstaschen
Guck sie dir an
Sie sind so sensibel
Während sie dich aus dem Weg schubsen
Den Blick auf ihr Handy
Oder der scharfen Lady mit den getönten Gläsern
Und der Plastiktüte von Esprit
Auf den Flacharsch

Guck dir all die Geldbörsen an
Mit Beinen dran
Und Henkeln für die Einkauftaschen
Sie sind so sensibel
Darfst sie nicht stören
Mit dem Schmerz deiner Existenz
Sie brauchen Ruhe!
JA, MANN, RUHE! RUHE VOR DIR!
Beim Rempeln und Rumschicksen
In ihrer Stadt

Guck dir all die Geldbörsen an
Mit Beinen dran
Und Henkeln für die Einkaufstaschen
Der nächste Trend: Preisschilder auftätowieren
Unter dem Arschgeweih!
Im Gestade der Läden
Wird ausgesiebt, wer nichts kauft
Und in die Strömung aus Pflaster und Neon
Werfen Geschäftsleute ihre Angeln
Aus Preiskampf und Blut

Kinder nähen deine Krawatte
Und sticken Krokodile auf dein Hemd
Siehst du noch Kinder, die auf der Straße spielen?
Aus den Boxen vor den Läden ballert dir FFN
In den Anus der Würde
Aber Musik auf der Straße?
Von Straßenmusikern?
Mit langen Haaren und Gitarren und so?
Gilt als GESCHÄFTSSCHÄDIGEND
In der City of Brechreiz

Ich will nicht mehr wissen
Warum die Reichen immer reicher werden
Und die Armen immer mehr
Warum, was Spaß macht, verboten wird
Wenn es nichts kostet
Warum die Gerechtigkeitsdebatte heute Neiddebatte heißt
Und warum euch das alles so egal ist
Aber eins wüsste ich schon gern:
Warum verachtet ihr uns eigentlich so?
Und nicht anders

Ihr Arschgeigen vom Eventmanagement der Landeshauptstadt Hannover

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s